Volkshochschule (VHS) Gänserndorf






Anmeldung: bis spätestens 1 Woche vor Kursbeginn!!!
Stadtbücherei Gänserndorf, Bahnstraße 34-36
 

Montag 10:00 – 18:00
Dienstag  10:00 – 14:00
Donnerstag 10:00 – 18:00
Freitag    10:00 – 14:00


bevorzugt online: vhs.gaenserndorf.at
Telefonisch: 02282/2651-22 (nur wenn keine Online-Anmeldung möglich)
Die VHS ist eine Einrichtung der Stadtgemeinde Gänserndorf. 

Kursgebühr:

Die bei den einzelnen Kursen angegebene Gebühr ist durch Einzahlung mittels Rechnung/Zahlungsanweisung, welche bei erfolgreicher  Online-Anmeldung zugesandt oder in der 1. Kurseinheit ausgehändigt wird, innerhalb von 14 Tagen ab Kursbeginn, zu entrichten! Bei Kursen, die nur einmal stattfinden, ist die Kursgebühr bei der Anmeldung zu bezahlen bzw. 1 Woche vorher auf das Konto der Stadtgemeinde Gänserndorf, VHS, zu überweisen.

Bankverbindung: UNI CREDIT Bank Austria AG,  IBAN: AT381200000452503907. 
Bitte vergessen Sie nicht die Kursnummer und Ihren Namen einzusetzen!

In der Kursgebühr sind Arbeitsunterlagen und Arbeitsmaterial nicht enthalten. Sie werden verständigt, wenn der von Ihnen gebuchte Kurs NICHT stattfindet.
Bei unentschuldigter Nicht-Teilnahme an einem gebuchten Kurs wird eine Stornogebühr von 50% der Kursgebühr einbehalten. Nach der Anmeldung zu einem Kurs werden Sie nicht mehr verständigt, außer die Veranstaltung findet nicht statt.

Vorträge:  keine Anmeldung notwendig  - 

Unkostenbeitrag € 6,--.  Eine Familienkarte ist um € 12,--erhältlich. Beide sind an der Abendkassa zu bezahlen.

Haftpflicht: Für Unfälle, Diebstähle und sonstige Schäden während aller Veranstaltungen sowie auf den Wegen zu und von diesen wird seitens der Volkshochschule keine Haftung übernommen.

Programmänderung: Die Volkshochschule behält sich das Recht vor, notwendige Änderungen des Programms vorzunehmen.

Auskünfte: VHS Gänserndorf, Administration: Stadtbücherei Gänserndorf Telefon: 02282/2651-22

Die AKNÖ fördert Weiterbildungskurse, die das AK plus-Logo tragen,
mit 50 % der Kurskosten bis zu 120 € (bzw. 170 € für KindergeldbezieherInnen)
pro Kalenderjahr.
Arbeitslose bekommen 100 % der Kurskosten bis max. 220 €.

Weitere Informationen finden Sie unter noe.arbeiterkammer.at/bildungsbonus

Für AK Wien Bonus bleibt die Verrechnung gleich – Abgabe beim Referenten (Bonus ausfüllen und unterschreiben, bitte auch die Kursnummer angeben), ev. Aufzahlung.